Historie

25. April 2007

Rentenerhöhung - gute Nachricht für die Bundesregierung - Rentner lachen sich tot

Rentner haben schon einiges geboten bekommen
 
der dickste Brocken - mehrfach mit Altersbezüge versorgte - Norbert B. (CDU) stellt mit Billigung der anderen Parteien die Rente von Brutto- auf Nettobezug um aber was Franz M. (SPD) sich hat einfallen lassen kann nur mit Kohlscher Dreistigkeit verglichen werden - wir erinnern uns
erst setzte er in der EU einen Korridor für Umsatzsteuer durch - dann begründete er die deutsche Steuererhöhung mit natürlich EU-Vorgaben!
Nun hat die CDU - per definitionem ein Vorrecht Leute aufs Kreuz zu legen und dies seit Adenauers Zeiten auch gern getan (denn was geht mich mein Geschwätz von gestern an) Münte - jetzt, lässt erst die 1--Jober (weit entfernt von jeglicher Sozialversicherungspflicht) in die Rentenberechnung aufnehmen und beschwört dann im Kabinettsbeschluss Die Anpassung der Altersbezüge erfolgt nicht willkürlich, sondern richtet sich nach einer Reihe gesetzlich festgeschriebener Kriterien Faktoren und Klauseln. Den ganzen "Schwachsinn" findet man unter: Bundesministerium für Arbeit und Soziales Material zur Information, Rentenanpassung 2007
- wie trällerte man noch so schön Soldaten nein Politiker sind sich alle gleich im Leben und
Nein diese Konsequenz brauchen sie nicht zu fürchten! Die selbsternannten "Retter der Unterdrückten" aus Marxens Glaubenslehre zerstören - Gott sei Dank - gerade selbst den Rest ihres Nimbus und die neuen ebenfalls selbsternannten Retter der Welt (Islamischen Ursprungs) ergötzen sich im Abschlachten unschuldiger